Reiseversicherungen

Sie haben Fragen?

Jahres-Auslandskrankenversicherung ohne Selbstbehalt für beliebig viele Reisen

Die Auslandskrankenversicherung als Jahresversicherung für beliebig viele Reisen im Jahr:

  • versichert sind alle Reisen weltweit bis jeweils 56 Tage pro Reise
  • Versicherungsschutz bei Krankheit, Unfall, schmerzstillende Zahnbehandlung und Reparatur von Zahnersatz mit ambulanter oder stationärer Behandlung
  • Schwangerschaft (Komplikationen und Frühgeburt)
  • Krankentransporte zur Behandlung beim Arzt oder im Krankenhaus
  • medizinisch sinnvoller Rücktransport ins Heimatland
  • unbegrenzte Versicherungssumme (keine Maximalsumme), kein Selbstbehalt
  • für Personen mit Wohnsitz in Deutschland


Versicherungsschutz besteht für alle Reisen, die nach Abschluss der Jahresversicherung beginnen.

Die preiswerte Jahres-Auslandskrankenversicherung für Einzelpersonen, Paare oder Familien ist auch gültig, wenn versicherte Familienmitglieder oder Partner allein reisen. Mit automatischer Verlängerung der Jahres-Auslandskrankenversicherung um jeweils 1 weiteres Jahr, sofern keine Kündigung erfolgt.

Versicherung hier buchen!

Leistungsübersicht Jahres-Auslandskrankenversicherung für beliebig viele Reisen im Jahr bis jeweils 56 Tage
Geltungsbereich: für Reisen im Ausland. Ausland ist nicht Deutschland. Voraussetzung für den Abschluss ist ein Wohnsitz in Deutschland
versicherte Leistungen: 
ambulante und stationäre ärztliche Heilbehandlungen im Ausland:
während der Reise eingetretene Erkrankungen oder Unfallfolgen100 %
unerwartetes Akutwerden von Vorerkrankungen100 %
Schwangerschaftsbeschwerden (Komplikationen)100 %
Entbindung bis zur 36. Woche (Frühgeburt)100 %
bei nach Versicherungsbeginn eingetretenen Schwangerschaften: 5 Vorsorge-Untersuchungen und Entbindung100 %
schmerzstillende konservierende Zahnbehandlung einschließlich Zahnfüllungen in einfacher Ausfertigung sowie Reparatur von vorhandenem Zahnersatz100 %
aufgrund eines Unfalls erstmals erforderlicher Zahnersatz500 €
ärztlich verordnete Medikamente und Verbandmittel100 %
ärztlich verordnete Strahlen-, Licht- und sonstige physikalischen Behandlungen100 %
ärztlich verordnete Massagen, medizinische Packungen, Inhalationen und Krankengymnastik100 %
ärztlich verordnete Hilfsmittel infolge eines Unfalls100 %
Röntgendiagnostik100 %
unaufschiebbare Operationen100 %
Informationsleistungen:
zur Möglichkeit ärztlicher Versorgung bei Krankheit oder Unfall: über den Notruf-Service100 %
bei stationärer Behandlung im Ausland Herstellung des Kontaktes und Informationsübermittlung zwischen dem Hausarzt und den behandelnden Krankenhausärzten100 %
bei stationärer Behandlung im Ausland und auf Wunsch Information der Angehörigen100 %
Versicherungsleistungen bei Frühgeburten im Ausland:
bei Frühgeburt bis zum Ende der 36. Schwangerschaftwoche Übernahme der Kosten der notwendigen Heilbehandlung des neugeborenen Kindes im Auslandja
Betreuungsleistungen im Ausland:
bei stationärer Behandlung eines mitversicherten Kindes bis 18 Jahre: Erstattung der Kosten für die Unterbringung einer Begleitperson im Krankenhaus100 %
Organisation und Kostenübernahme der Betreuung eines Kindes bis 18 Jahre, das die Reise allein fortsetzen oder abbrechen muss, weil alle an der Reise teilnehmenden Betreuungspersonen aufgrund Tod, schwerem Unfall oder schwerer Erkrankung die Reise nicht planmäßig fortführen oder beenden können100 %
Beschaffung über Übersendung von Arzneimitteln an die versicherte Person, wenn ärztlich verordnete Arzneimittel ihr auf der Reise abhanden gekommen sind (die Kosten der Präparate selbst werden nicht übernommen)100 %
bei stationärem und noch nicht abgeschlossenem Aufenthalt länger als 5 Tage: Übernahme der Hin- und Rückreisekosten einer nahestehenden Person an den Ort des Krankenhausaufenthaltes100 %
bei Unterbrechung oder Verlängerung des gebuchten Aufenthaltes im Ausland aufgrund eines Krankenhausaufenthaltes: Übernahme zusätzlicher Unterbringungskosten der versicherten Personen bis max. 2.500 € und für max. 10 Tageja
Transport-, Überführungs- und Bestattungskosten:
Mehrkosten für den medizinisch sinnvollen und vertretbaren Rücktransport in das Heimatland oder wenn nach der Prognose der behandelnden Ärzte die Krankenhausbehandlung im Ausland 14 Tage übersteigt oder wenn der Rücktransport wirtschaftlich geboten ist100 %
Übernahme der Kosten für eine Begleitperson sowie Arztbegleitung, sofern die Begleitung medizinisch erforderlich, behördlich angeordnet oder seitens des Transportunternehmens vorgeschrieben ist100 %
Krankentransport zur ambulanten oder stationären Heilbehandlung im Ausland und zurück zur Unterkunft100 %
Übernahme der zusätzlichen Rückreisekosten bei verspäteter Rückkehr von der Reise infolge eines Krankenhausaufenthaltes von mindestens 10 Tagen100 %
Übernahme der zusätzliche Rückreisekosten mitreisender mitversicherter Personen bei vorzeitiger Beendigung oder Verlängerung ihres Aufenthaltes aufgrund medizinisch sinnvollen Rücktransportes eines Versicherten100 %
Mehrkosten für die Überführung an den ständigen Wohnort des Verstorbenen100 %
Kosten der Bestattung im Ausland bis zur Höhe der Überführungskosten100 %
Organisation und Kostenübernahme der Rückholung des Reisegepäcks bei Rücktransport oder Tod aller mitversicherter erwachsener Personen100 %
Nachleistung im Ausland:
bei nachgewiesener Transportunfähigkeit am geplanten Reiseende aufgrund fortdauernder Behandlungsnotwendigkeit im Ausland über das Ende des Versicherungsschutzes hinaus: Fortbestehen des Versicherungsschutzes bis zur Wiederherstellung der Transportfähigkeit100 %
weitere Leistungen:
Such-, Rettungs- und Bergungskosten nach einem Unfall5.000 €
Telefonkosten bei Kontaktaufnahme mit dem Notruf-Service im Versicherungsfallja
sofern alle im Ausland angefallenen Behandlungskosten zunächst einem anderen Versicherer eingereicht werden und dieser sich an der Kostenerstattung beteiligt: zusätzliche Leistung von 50 € pro Tag (max. 14 Tage) bei stationären Behandlungen bzw. einmalig 25 € bei ambulanten Behandlungenja
ersatzweise Krankenhaustagegeld bis max. 30 Tage (50 € pro Tag) anstelle der Erstattung der tatsächlich entstandenen Kostenja
Selbstbehalt je Schadenfall:nein
Hinweis:
Diese Übersicht ist eine komprimierte Darstellung der versicherten Leistungen. Grundlage des Versicherungsschutzes sind ausschließlich die vollständigen Versicherungsbedingungen.

Jahres-Auslandskrankenversicherung für beliebig viele Reisen im Jahr
ohne Selbstbehalt und für Reisen bis jeweils 56 Tage
 Einzelperson Familie / Paar
 bis 65 Jahreab 66 Jahrebis 65 Jahreab 66 Jahre
Prämie pro Jahr:17 €59 €29 €89 €
eingeschlossene Versicherungen: Reisekrankenversicherung
Familie: maximal 2 Erwachsene und maximal 7 Kinder bis zum 21. Geburtstag. Es sind kein Verwandtschaftsverhältnis oder gemeinsamer Wohnsitz erforderlich. Für allein reisende Familienmitglieder beträgt die Versicherungssumme 50 % der gewählten Familienversicherungssumme. Gilt auch für 2 Erwachsene ohne Kind (Paar).