Auslandskrankenversicherungen

Top-
Leistungen!

bei Krankheit, Unfall,
Zahnbehandlungen,
Schwangerschaft und
Vorerkrankungen

Sie haben Fragen?
Chat-Telefonat:
In unserem Chat können Sie eine telefonische Beratung anfordern. Bitte hinterlassen Sie dabei auch Ihre E-Mailadresse. Wir laden Sie dann zu einem Chat-Telefonat ein.

E-Mail:
customers@young-travellers.com
Telefon:
+49-8052-9579646

Preiswerte Auslandskrankenversicherungen

Mit einer Langzeit-Auslandskrankenversicherung ist man versichert wie ein Privatpatient – weltweit, bei freier Wahl auch von privaten Ärzten und Krankenhäusern, mit unbegrenzter Versicherungssumme, mit Rücktransport nach Hause und wahlweise mit oder ohne Selbstbehalt. Eine Reisekrankenversicherung ist nicht nur Ersatz für eine gekündigte gesetzliche Krankenversicherung im Heimatland, sondern bietet in zahlreichen Fällen bessere Leistungen als diese. Sie macht also immer Sinn – sowohl bei gleichzeitiger Abmeldung von der Krankenkasse im Heimatland als auch zusätzlich zur heimischen Krankenversicherung.

Die preiswerten Auslandskrankenversicherungen Young Travellers Auslandskrankenversicherung und die zeitlich unbegrenzte Auswanderer-Krankenversicherung bieten hervorragenden Versicherungsschutz für Ihre Auslandsreise. Die Auslandskrankenversicherungen eignen sich für alle Reiseziele, alle Arten von Auslandsaufenthalt und jede Reisedauer bis zu lebenslang. Bitte beachten Sie, dass wir dem früheren Tarif STAY Travel Auslandskrankenversicherung nur den neuen Namen Young Travellers Auslandskrankenversicherung gegeben haben, ohne dass sich an Leistungen, Preisen oder Anwendungsmöglichkeiten etwas geändert hat.

Der Versicherungsschutz besteht weltweit im Ausland und auch bei einem vorübergehenden Aufenthalt im Heimatland:

  • ambulante und stationäre Behandlungen bei freier Arztwahl und Krankenhauswahl
  • bei Krankheit und Unfall, Schwangerschaft und Geburt
  • Akutwerden von Vorerkrankungen versichert im Tarif Young Travellers in den Altersstufen bis 39 Jahre (nicht im Tarif Young Travellers Plus für die Altersstufe 40-55 Jahre)
  • Vorerkrankungen ohne Einschränkungen versicherbar mit der Auswanderer-Krankenversicherung
  • Zahnbehandlungen und Reparatur von vorhandenem Zahnersatz bei freier Wahl des Zahnarztes
  • Krankentransporte im Ausland, Rücktransport ins Heimatland und Repatriierung im Todesfall
  • alle Sportarten (auch Risikosport) und Arbeiten im Ausland versichert
  • Versicherungsschutz im Heimatland je nach Tarif bis zu 8 Wochen je Versicherungsjahr bei einer Reiseunterbrechung sowie unbegrenzt in der Auswanderer-Krankenversicherung
  • nach Wahl mit oder ohne Selbstbehalt


Auslandskrankenversicherungen für Urlaubsreisen, Langzeitreisen, Weltreisen, Auslandstudium, Work and Travel, Au Pair, Sprachschulaufenthalt, Backpacker, Digital Nomads, Vanlifer, Travel-Blogger und alle anderen Globetrotter.


Leistungen der Top-Seller im Vergleich:

Leistungsvergleich Active Travellers und Young Travellers Auslandskrankenversicherung
Sie sehen hier eine Gegenüberstellung der Leistungen unserer Tarife "Active Travellers" sowie "Young Travellers".
versicherte Leistungen:Young TravellersActive Travellers
BasicPremiumBasicBest
Altersgrenze zum Versicherungsbeginn ist das vollendete:55. Lebensjahr31. Lebensjahr
Versicherungsdauer kann jeder Zeitraum sein bis maximal:60 Monate36 Monate
Heimatland (Wohnsitzland) zum Versicherungsbeginn:jedes beliebige LandDeutschland oder Österreich
ambulante und stationäre ärztliche Heilbehandlungen im Ausland:
während der Reise eingetretene Erkrankungen oder Unfallfolgen100 %100 %100 %100 %
schmerzstillende konservierende Zahnbehandlung einschließlich Zahnfüllungen in einfacher Ausfertigung sowie Reparatur von vorhandenem Zahnersatz (je Versicherungsjahr)300 €100 %300 €100 %
aufgrund eines Unfalls erstmals erforderlicher Zahnersatz1.000 €1.000 €1.000 €1.000 €
Behandlungen durch gesetzlich anerkannte Heilpraktiker, Chirotherapeuten und Osteopathen (beim Tarif Young Travellers nur, wenn nachweislich keine schulmedizinische Behandlung möglich war)nein100 %nein100 %
ärztlich verordnete Medikamente und Verbandmittel aufgrund von akuten Gesundheitsbeschwerden während der Reise100 %100 %100 %100 %
ärztlich verordnete Strahlen-, Licht- und sonstige physikalischen Behandlungen100 %100 %100 %100 %
ärztlich verordnete Massagen, medizinische Packungen, Inhalationen und Physiotherapie100 %100 %100 %100 %
ärztlich verordnete Hilfsmittel infolge eines Unfalls100 %100 %100 %100 %
Röntgendiagnostik (bei ärztlich festgestellter Notwendigkeit und Verordnung auch MRT Magnetresonanztompgraphie, MR Magnetresonanz, CT Computertomographie )100 %100 %100 %100 %
unaufschiebbare Operationen100 %100 %100 %100 %
Rehabilitationsmaßnahmennein100 %nein100 %
Herzschrittmacher und Prothesen nach einem Unfall, die zur Herstellung Ihrer Transportfähigkeit notwendig sind100 %100 %100 %100 %
erstmalige ambulante Behandlung von psychoanalytischen und psychotherapeutischen Erkrankungen durch einen Facharzt sowie maximal 5 psychoanalytische und psychotherapeutische Sitzungen mit maximal 750 € und begrenzt auf USA und Kanadaneinjaneinja
Übernahme der Rückreisemehrkosten bei Notwendigkeit stationärer Behandlung aufgrund psychoanalytischen und psychotherapeutischen Erkrankungennein100 %nein100 %
Versicherungsschutz für Vorerkrankungen:
Tarif Young Travellers: In den Altersstufen bis 39 Jahre ist das unerwartete Akutwerden von Vorerkrankungen ohne Wartezeit versichert. Der Tarif Young Travellers Plus (Altersstufe 40-55 Jahre) beinhaltet einen Ausschluss in Bezug auf Vorerkrankungen: Alle bei Vertragsabschluss bekannten Krankheiten sind ausgeschlossen. Ebenfalls ausgeschlossen sind absehbare Folgen von Krankheiten oder Unfällen, die in den letzten 6 Monaten vor Vertragsabschluss behandelt wurden - also auch von Krankheiten oder Unfällen, die bei Vertragsabschluss nicht mehr bestehen oder als geheilt gelten.
Tarif Active Travellers:Für Kosten für die Heilbehandlung von Krankheiten, Beschwerden und Unfallfolgen, die in den letzten 6 Monaten vor Versicherungsbeginn bekannt waren, besteht eine Wartezeit von 6 Monaten. Nach Ablauf der Wartezeit besteht Versicherungsschutz bei unerwartetem Akutwerden von Vorerkrankungen.
vor und nach der Abreise eingetretene Schwangerschaften:
ärztliche Behandlung von Schwangerschaftskomplikationen100 %100 %100 %100 %
medizinisch bedingter Schwangerschaftsabbruch100 %100 %100 %100 %
Entbindung bis incl. der 36. Schwangerschaftswoche100 %100 %100 %100 %
Fehlgeburt bis incl. der 36. Schwangerschaftswoche einschliesslich Erstversorgung des Neugeborenen100 %100 %100 %100 %
während der versicherten Zeit eingetretene Schwangerschaft:
Schwangerschaftsvorsorgeuntersuchungennein100 %nein100 %
ärztliche Behandlung von Schwangerschaftskomplikationen100 %100 %100 %100 %
Entbindung durch einen Arzt (Wartezeit 8 Monate)nein100 %nein100 %
Kaiserschnitt (nur, wenn er aus medizinischen Gründen notwendig ist, eine andere Geburtsform also nicht möglich war)100 %100 %100 %100 %
medizinisch bedingter Schwangerschaftsabbruch100 %100 %100 %100 %
Geburtshelfer und Hebammen (sofern diese Leistungen nicht gleichzeitig von einem Arzt in Rechnung gestellt werden)nein100 %nein100 %
postnatale Versorgung der Mutter und des Neugeborenennein100 %nein100 %
bei Frühgeburten im Ausland:
bei Frühgeburt bis zum Ende der 36. Schwangerschaftswoche Übernahme der Kosten der notwendigen Heilbehandlung des neugeborenen Kindes im Auslandjajajaja
ärztliche Vorsorgebehandlungen im Ausland:
sonstige ambulante Untersuchungen zur Früherkennung von Krankheiten nach in Deutschland gesetzlich eingeführten Programmen (Wartezeit 6 Monate, je Versicherungsjahr)nein500 €neinnein
gynäkologische Vorsorgeuntersuchung für Frauen zur Früherkennung von Krebserkrankungen (Wartezeit 6 Monate, je Versicherungsjahr)nein100 €neinnein
Zahnvorsorge nach in Deutschland gesetzlich eingeführten Programmen (Wartezeit 6 Monate, je Versicherungsjahr)nein100 €neinnein
Informationsleistungen:
zur Möglichkeit ärztlicher Versorgung bei Krankheit oder Unfall: über den Notruf-Service100 %100 %100 %100 %
bei stationärer Behandlung im Ausland Herstellung des Kontaktes und Informationsübermittlung zwischen dem Hausarzt und den behandelnden Krankenhausärzten100 %100 %100 %100 %
bei stationärer Behandlung im Ausland und auf Wunsch Information der Angehörigen100 %100 %100 %100 %
Betreuungsleistungen im Ausland:
bei stationärer Behandlung eines mitversicherten Kindes bis 18 Jahre: Erstattung der Kosten für die Unterbringung einer Begleitperson im Krankenhaus100 %100 %100 %100 %
Organisation und Kostenübernahme der Betreuung eines Kindes bis 18 Jahre, das die Reise allein fortsetzen oder abbrechen muss, weil alle an der Reise teilnehmenden Betreuungspersonen aufgrund Tod, schwerem Unfall oder schwerer Erkrankung die Reise nicht planmäßig fortführen oder beenden können100 %100 %100 %100 %
Beschaffung und Übersendung von Arzneimitteln an die versicherte Person, wenn ärztlich verordnete Arzneimittel ihr auf der Reise abhanden gekommen sind (die Kosten der Präparate selbst werden nicht übernommen)100 %100 %100 %100 %
bei stationärem und noch nicht abgeschlossenem Aufenthalt länger als 5 Tage: Übernahme der Hin- und Rückreisekosten einer nahestehenden Person an den Ort des Krankenhausaufenthaltes100 %100 %100 %100 %
bei Unterbrechung oder Verlängerung des gebuchten Aufenthaltes im Ausland aufgrund eines Krankenhausaufenthaltes: Übernahme zusätzlicher Unterbringungskosten der versicherten Personen bis max. 2.500 € und für max. 10 Tagejajajaja
Transport-, Überführungs- und Bestattungskosten:
Mehrkosten für den medizinisch sinnvollen und vertretbaren Rücktransport in das Heimatland oder wenn nach der Prognose der behandelnden Ärzte die Krankenhausbehandlung im Ausland 14 Tage übersteigt100 %100 %100 %100 %
Übernahme der Kosten für eine Arztbegleitung, sofern die Begleitung medizinisch erforderlich, behördlich angeordnet oder seitens des Transportunternehmens vorgeschrieben ist100 %100 %100 %100 %
Übernahme der Kosten für eine mitreisende Begleitperson, sofern die Begleitung medizinisch erforderlich, behördlich angeordnet oder seitens des Transportunternehmens vorgeschrieben ist100 %100 %100 %100 %
Krankentransport zur stationären Heilbehandlung im Ausland und zurück zur Unterkunft100 %100 %100 %100 %
Krankentransport zur ambulanten Heilbehandlung im Krankenhaus oder bei nächsterreichbaren geeigneten Arzt im Ausland und zurück zur Unterkunftnein100 %nein100 %
Übernahme der zusätzlichen Rückreisekosten bei verspäteter Rückkehr von der Reise infolge eines Krankenhausaufenthaltes von mindestens 10 Tagen100 %100 %100 %100 %
Übernahme der zusätzliche Rückreisekosten mitreisender mitversicherter Personen bei vorzeitiger Beendigung oder Verlängerung ihres Aufenthaltes aufgrund medizinisch sinnvollen Rücktransportes eines Versicherten100 %100 %100 %100 %
Erstattung der Kosten für Such-, Bergungs- oder Rettungseinsätze öffentlich- oder privatrechtlich organisierter Rettungsdienste nach einem Unfallnein5.000 €nein5.000 €
im Todesfall: Mehrkosten für die Überführung an den ständigen Wohnort des Verstorbenen100 %100 %100 %100 %
im Todesfall: alternativ zur Überführung ins Heimatland Kosten der Bestattung im Ausland bis zur Höhe der Überführungskosten100 %100 %100 %100 %
Organisation und Kostenübernahme der Rückholung des Reisegepäcks bei Rücktransport oder Tod aller mitversicherter erwachsener Personen100 %100 %100 %100 %
Nachleistung im Ausland:
bei nachgewiesener Transportunfähigkeit am geplanten Reiseende aufgrund fortdauernder Behandlungsnotwendigkeit im Ausland über das Ende des Versicherungsschutzes hinaus: Fortbestehen des Versicherungsschutzes bis zur Wiederherstellung der Transportfähigkeit100 %100 %100 %100 %
weitere Leistungen:
Telefonkosten bei einer Kontaktaufnahme mit der Notruf-Zentrale im Versicherungsfalljajajaja
sofern alle im Ausland angefallenen Behandlungskosten zunächst einem anderen Versicherer eingereicht werden und dieser sich an der Kostenerstattung beteiligt: zusätzliche Leistung von 50 € pro Tag (max. 14 Tage) bei stationären Behandlungen bzw. einmalig 25 € bei ambulanten Behandlungenjajaneinja
ersatzweise Krankenhaustagegeld bis max. 30 Tage (50 € pro Tag) anstelle der Erstattung der tatsächlich entstandenen Kostenjajajaja
Selbstbehalt je Schadenfall:100 €nein100 €nein
Versicherungsschutz im Heimatland bei Unterbrechung der Reise:
(Unterbrechung = vorübergehende Rückreise in das Heimatland mit anschließender Fortsetzung der Auslandsreise innerhalb der versicherten Zeit und spätestens nach Ablauf der versicherten Unterbrechungszeit)
Versicherungsschutz im Heimatland: Versicherte Zeit 7-12 Monate: 3 Wochen Schutz; versicherte Zeit 13 Monate und mehr: 6 Wochen Schutz pro Versicherungsjahr (kein "Ansparen" des Unterbrechungsschutzes). Es gelten die Versicherungsbedingungen der gebuchten Reiseversicherung.
Hinweis:
Diese Übersicht ist eine komprimierte Darstellung der versicherten Leistungen. Grundlage des Versicherungsschutzes sind ausschließlich die vollständigen Versicherungsbedingungen.

Top - Seller:

Auslandskrankenversicherung bis 5 Jahre:

  • von 1 bis 60 Monate
  • Prämien wahlweise mit oder ohne USA und Kanada
  • während der Reise eingetretene Schwangerschaft vollständig versichert
  • Behandlung durch gesetzlich anerkannte Heilpraktiker, Chirotherapeuten und Osteopathen versichert
  • Variante Basic: mit Selbstbehalt und ohne Vorsorgeleistungen
  • Variante Premium: ohne Selbstbehalt und mit Vorsorgeleistungen
  • Versicherungsschutz im Heimatland je Versicherungsjahr: 3 Wochen bei 7-12 Monaten, 6 Wochen bei 13-60 Monaten versicherter Zeit
  • kostenlose Ratenzahlung der Versicherungsprämie
  • Versicherungsbestätigung in Deutsch, Englisch und Spanisch
  • Versicherer: HanseMerkur

Auswanderer-Krankenversicherung:

  • Vertragsbeginn jederzeit vor und nach der Abreise aus dem Heimatland
  • für Langzeitreisen, Digital Nomads, Arbeiten im Ausland und Auswandern
  • unbegrenzte Versicherungsdauer mit jederzeitiger Kündigungsmöglichkeit
  • internationale Krankenvollversicherung mit freier Arzt- und Krankenhauswahl
  • Versicherungsleistungen und Geltungsbereiche (Länder) frei wählbar
  • Vorerkrankungen uneingeschränkt versicherbar
  • Versicherungsschutz auch im Heimatland
  • keine Verauslagung von Behandlungskosten (ambulant und stationär)
  • Versicherer: April

Fragen Sie uns nach dem besten Angebot für Ihre Reisepläne!

Möchten Sie mit uns chatten?
Klicken Sie hier, um die Verwendung von Cookies zu akzeptieren und die Chat-Funktion zu aktivieren.